Loben

Christen haben Zukunft

Wir wollen die Hoffnung festhalten.

„Die Herren dieser Welt gehen, unser Herr kommt.“
(Gustav Heinemann, Bundespräsident von 1969 bis 1974)

Als Christen haben wir eine große Zukunft, weil Jesus Christus unser Herr ist. Bei allem Sorgen, Fragen und Planen halten wir die Hoffnung fest. Wir wollen vorausschauend mit unsern Häusern und Gütern wirtschaften. Wir wollen die Schöpfung bewahren und verantwortlich mit der Natur umgehen. Wir wollen nicht aufhören, gegen Krieg, Terror und Fanatismus zu protestieren. In all dem sehen wir gelassen und getrost nach vorne. Denn wir erwarten, dass Jesus wiederkommt, und wir bitten, dass Gott unser Handeln segnet.

Das wissen wir in unserem Dienst: Wir sind bei allem, was wir tun, auf Gottes Segen angewiesen.


Christen haben Zukunft

zurück zum Inhaltsverzeichnis